MITTEILUNG


Sehr geehrte Kunden, hiermit teilen wir Ihnen mit, dass sich die LUX Internet GmbH mit Wirkung zum 31.12.2016 auflöst und sich dann in Liquidation befindet.
Unsere Server- und Service-Angebote stehen Ihnen noch bis zum 31.03.2017 zur Verfügung. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte ausschließlich per Mail an info@luxme.de.

Vielen Dank.

Blog


Webdesign für 200 Euro: Bringt Sparen Zufriedenheit?

Gelesen: 1478 mal Zuletzt aktualisiert am Samstag, 28 März 2015 20:40

Es ist verlockend: Ein Freund bietet Ihnen eine "Homepage für 200 Euro" an. Was wir davon halten...

Grundsätzlich möchten wir so ein "Webdesign-Angebot" weder schlecht reden noch gutheißen. Dennoch ist zu vermuten, dass hier das Risiko einer gegenseitigen Unzufriedenheit sehr hoch ist. Gehen wir von guten Voraussetzungen aus, das bedeutet, Ihr Bekannter ist ein Computerfreak und kann ansprechende Internetseiten erstellen, bleiben doch folgende ungünstige Gegebenheiten:

Wahrscheinlich wird Ihr Bekannter die Zahlung als "Freundschaftsdienst" - also ohne jegliche Belege - verbuchen. Ihnen fehlen nicht nur der Nachweis für eine ordnungsgemäße, in Anspruch genommene Dienstleistung, sondern auch Quellenangaben für die kommerzielle Nutzung der Inhalte und Extensions Ihrer Website.

Es ist außerdem fraglich, ob Ihr Bekannter auch nach dem Erhalt der Entlohnung schnell und kompetent zur Verfügung steht, wenn es um dringliche Sicherheitsupdates, um Korrekturen oder gar Abmahnungen geht. Zeit kann hier (sehr) viel Geld bedeuten.

Oft entdecken Website-Herausgeber erst nach und nach die kleinen aber gravierenden Probleme ihrer Internetseite. So können dies fehlende META-Tags, Favicons, Sitemaps und robots.txt-Dateien sein. Dinge, auf die man als typischer Internet-NUTZER einfach nicht so genau achtet.

Schwierig wird es auch mit der Aktualisierung von Inhalten oder gar der Nachrüstung von Komponenten (wie beispielsweise einem Kontaktformular mit Upload-Möglichkeit etc.). Oder Ihr Email-Postfach ist fünf Wochen nach der Veröffentlichung Ihrer Website übervoll mit SPAM- und Fishing-Mails. Plötzlich ist der Bekannte nur noch schwer zu erreichen - oder aber er möchte nochmal 100 Euro - und nochmal 100 Euro usw.

Warum LUXMe günstig, aber nicht "billig" ist...

Wir sind eine Firma mit mehreren Mitarbeitern, die für unsere Dienstleistungen qualifiziert sind. Desweiteren sind wir telefonisch erreichbar, 365 Tage im Jahr. Allerdings hat auch eine GmbH Kosten zu tragen, die für eine offizielle Tätigkeit unumgänglich sind. So haben wir Premium-Mitgliedschaften in Entwickler-Ressourcen, besitzen ordnungsgemäße Software-Lizenzen und müssen Server und Hardware finanzieren.

Doch für unsere Kunden investieren wir vor allem eines: Sehr viel Zeit! Es ist nicht - wie oft argumentiert - die ANZAHL der Einzelseiten einer Website, sondern der gelungene Kompromiss zwischen Design und Nutzerfreundlichkeit, welcher schon bei einem kleinen Auftritt über 50 Stunden intensiver und konzentrierter Arbeit am Computer beansprucht. Der Unterschied von LUXMe zu anderen Internetagenturen liegt schwerpunktmäßig im FULL-SERVICE-WEBDESIGN. Wir machen Ihnen den Weg zu einem professionellen Internetauftritt so einfach wie nur möglich - und kommen sogar mit Stichpunkten klar, die wir rechtschriftlich und grammatikalisch in den Kontext bringen.

Unser Ziel ist Ihre Zufriedenheit und eine langfristige Zusammenarbeit - ohne "wenn und aber".

Suche nach Inhalt:

Domainsuche:

Domainsuche

Wunschname noch frei? Der Domain-Check:

Der Kalkulator

Kalender

« December 2017 »
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31